Sächsische Grundschule gewinnt Märchenwettbewerb

Die Schülerhefte zum Kuno-Experimentierkoffer befassen sich nicht nur mit den fünf spannenden Kunststoff-Versuchen. Neben Inhalten zu den wichtigsten Anwendungsgebieten von Kunststoff und den verschiedenen Verwertungswegen begeistert schon seit vielen Jahren das Märchen der Kunststoff-Prinzessin die Grundschulkinder. Und zwei Mal im Jahr kann jede Klasse am Kuno-Märchenwettbewerb teilnehmen. Hierfür können die Kinder Szenen aus dem Märchen nachmalen oder selbst etwas dazu basteln – und so mit etwas Glück einen Gewinn „einstreichen“.

Mögen die Kreativsten gewinnen!

Mit vollem Einsatz und kreativen Köpfen machen viele Schülerinnen und Schüler mit und malen Szenen aus dem Märchen. Dabei gibt es tolle Preise zu gewinnen! Für alle die teilnehmen, gibt es einen Kuno-Ratzefummel. Für die Gewinner gibt es ein schönes T-Shirt, das Kuno beim Experimentieren zeigt. Die Gewinner-Bilder veröffentlichen wir im Internet.

Aufgrund der Corona-Krise musste die Preisverleihung des Märchenwettbewerbs im Mai 2020 leider ausfallen. Doch immerhin: Die Preisverleihung für den Herbst 2020 konnte wie gewohnt stattfinden.

Und der Sieg geht an …

Die verdienten Sieger stammen dieses Mal aus dem sächsischen Landkreis Leipzig. Gewonnen hat die Forschergruppe der Grundschule Nerchau. Sie hatte eine originelle Idee und setzte diese klasse um. Die Devise: Auch aus alten Plastikartikeln kann man noch so einiges neues machen – etwa die Märchen-Charaktere einfach als Plastikpuppen nachbauen. Diese bastelten die Schülerinnen und Schüler farbenfroh und mit Liebe zum Detail.

Das Kuno-Team von PlasticsEurope Deutschland gratuliert den kleinen Forscherinnen und Forschern aus Nerchau herzlich zum ersten Preis!

Mehr Infos zum Wettbewerb finden sich übrigens hier.