Willkommen bei Kuno!

Das Primarstufenprogramm der Kunststofferzeuger


Herbstsieger zum Kuno-Märchenwettbewerb gesucht

Aufgepasst, liebe Lehrer: Noch bis zum 28. Oktober gibt es die Chance, am Kuno-Märchenwettbewerb teilzunehmen. Dazu müsst Ihr mit Eurer Klasse die Erzählung von der Kunststoff-Prinzessin lesen und – inspiriert von der Geschichte – ein paar tolle Schülerzeichnungen, -basteleien oder andere kreative Arbeiten der Schüler an PlasticsEurope Deutschland senden. Das Märchen steht in den Schülerbegleitheften zum Experimentierkoffer von „Kunos coole Kunststoff-Kiste“ hinter den Versuchsbeschreibungen.

Teilnehmende Klassen haben die Chance, einen Klassensatz Kuno-T-Shirts zu gewinnen. Zweimal im Jahr (Mai und Oktober) werden die Gewinner gekürt.

IMG_3850

 

 

 

 

 

Eines der Gewinnerbilder vom Märchenwettbewerb Mai 2016.

Mehr Infos zum Wettbewerb gibt es auf den Kuno-Webseiten unter: https://kunoscoolekunststoffkiste.org/marchenwettbewerb/


Gesucht: Europas beste Tech-Nachwuchswissenschaftler

Die fünf „Jugend forscht“ Bundessieger aus diesem Jahr stehen vom 15. bis 20. September 2016 im Wettstreit mit Europas besten Nachwuchswissenschaftlern. Im Brüsseler Tour & Taxis Veranstaltungszentrum wettweifern dann 150 junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 37 Ländern in zehn naturwissenschaftlich-technischen Wettbewerbsdisziplinen um Preise im Gesamtwert von 50.000 Euro – und jede Menge internationale Anerkennung. Die deutschen Vertreter aus dem „Jugend forscht“-Finale vom Mai 2016 konkurrieren mit dem europäischen Wissenschaftsnachwuchs dabei auch um Praktika und Forschungsreisen – alles gefördert durch die Europäische Kommision. Die diesjährigen Sieger werden am Montag, 19. September in einer Feierstunde ausgezeichnet.

Das Ziel hinter dem „European Contest for Young Scientists“: Den wissenschaftlichen Austausch und die Zusammenarbeit zwischen jungen Forscherinnen und Forschern fördern. Mehr Infos zu diesem tollen Wettbewerb, der zum mittlerweile 28. Mal stattfindet, gibt es unter http://eucys2016.eu/.

banner-eucys-tiny


„Chemkids“ machen schlau

Eine Erfolgsgeschichte in 11. Auflage: In diesem Jahr zieht einmal mehr das Maskottchen „Rundi“ mit seinem Experimentierwettbewerb „Chemkids“ durch die ostdeutschen Lande. Schülerinnen und Schüler der 4. bis 8. Klasse sind dabei zum Forschen und Ausprobieren eingeladen. Spannende Alltagsversuche helfen den Kindern, naturwissenschaftliche Phänomene leichter zu verstehen und neugierig auf MINT-Fächer zu werden. Zu den Förderern des Experimentierwettbewerbs gehören die Chemieindustrie Nordost und der Fonds der Chemischen Industrie. In der aktuellen Aufgabe, die noch bis zum 30. November 2016 (Einsendeschluss) gelöst werden kann, geht es um molekulare Küche und „Geschmacksbomben“.

Wer mehr über dieses spannende Projekt erfahren möchte, findet weitere Informationen unter www.chemkids.de.

Der Chemkids-Wettbewerb begeistert Schüler mit spannenden Alltagsexperimenten

Der Chemkids-Wettbewerb begeistert ostdeutsche Schüler mit spannenden Alltagsexperimenten


Kunststoffbranche informiert über Ausbildungsmöglichkeiten auf Weltleitmesse K 2016

Die Grundlage für ein Interesse an naturwissenschaftlichen Berufen und Studiengängen wird in der Schule gelegt. Kuno hilft dabei, dieses Interesse schon bei den jüngsten Schülern zu fördern. Dass der Weg damit nicht vorbei ist, weiß die Kunststoffindustrie. Und sie tut einiges, um den Nachwuchs auch über die attraktiven Ausbildungsmöglichkeiten in der Branche zu informieren.

Ganz aktuell passiert das mit dem Flyer „Kunststoff live erleben“, der Angebote auf der Kunststoffmesse K 2016 zu Berufschancen für Schüler, Studenten und Auszubildende auflistet. Die Publikation ist Teil der Kunststoff-Ausbildungsinitiative, die unter Federführung des Gesamtverbands Kunststoffverarbeitende Industrie e.V. zusammen mit weiteren Organisationen aus der Kunststoffindustrie gegründet und von der Messe Düsseldorf gefördert wird.

Mehr Informationen zum tollen Berufsprogramm auf der K 2016 und den Flyer zum Download gibt es unter http://bit.ly/2bWVLoV.

Übrigens: Auch Kunos coole Kunststoff-Kiste ist auf der K 2016 dabei und wird am Messesonntag (23. Oktober) die spannenden Kunststoffexperimente für die Primarstufe auf der Sonderschau „Plastics shape the future“ (www.plasticsshapethefuture.de) in Halle 6 präsentieren.

kai-Flyer K 2016

kai-Flyer zur Weltleitmesse der Kunststoffindustrie K 2016


Lehrerseminare mit Kuno in Lichtenfels

Mehrmals im Jahr organisieren die Bayerischen Chemieverbände gemeinsam mit PlasticsEurope Deutschland Fortbildungen für Grundschullehrer im Rahmen der Initiative „Chemie für Grundschüler“. Nun fanden zwei Lehrerseminare am Donnerstag und Freitag (14. und 15.7.2016) in Lichtenfels bei Bamberg statt, diesmal auch mit Unterstützung von 3-up, der Chemiekiste von VCI Hessen und HessenChemie, die ebenfalls der naturwissenschaftlichen Frühförderung dient.

Ziel der Seminare in Franken war es, Qualifikationen zu vermitteln, die sofort im Schulalltag umgesetzt werden können. Und dies gelang mit den praxisnahen Experimenten von „Kunos coole Kunststoff-Kiste“ wieder mal sehr gut. Da die Kiste alles enthält, was Schulklassen zum einfachen Experimentieren zu Kunststoff brauchen, war das Interesse der Lehrer groß, die fünf Kuno-Versuche möglichst bald selbst auszuprobieren. Da passte es perfekt, dass jede teilnehmende Schule am Ende des Seminars direkt ein Exemplar von „Kunos coole Kunststoff-Kiste“ für den Eigengebrauch erhielt.

Mehr Informationen zu den Partnern gibt es unter:
www.bayerische-chemieverbaende.de und www.3-up.de

Kuno-Seminar für die Initiative "Chemie für Grundschüler"

Kuno-Seminar für die Initiative „Chemie für Grundschüler“

 


Zum ersten, zum zweiten, zum dritten …

Bayern strebt nach der MINT-Vorherrschaft: Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr fand in München eine Lehrerfortbildung zu „Kunos coole Kunststoff-Kiste“ statt. Und wieder war es ein voller Erfolg: Über 30 LehrerInnen aus 28 Schulen waren in die Landeshauptstadt gekommen – und hatten dafür z.T. Anreisen aus Augsburg oder Ingolstadt auf sich genommen. Wie immer fand ein reger Austausch zwischen der Kuno-„Ausbilderin“ und den Lehrern statt. Und am Ende, auch das ist ja bereits Tradition, wurde für jede vertretene Schule ein Experimentierkoffer an die jeweiligen LehrerInnen vor Ort ausgehändigt.

Ankündigung für die Kuno-Fortbildung in München

Ankündigung für die Kuno-Fortbildung in München

Munteres Experimentieren mit Kuno in den Räumen der Bayerischen Chemieverbände

Munteres Experimentieren mit Kuno in den Räumen der Bayerischen Chemieverbände

 

 

 

 

Übrigens: Das nächste Kuno-Seminar in Zusammenarbeit mit den Bayerischen Chemieverbänden ist bereits vereinbart.


Mannheimer Frühjahrssieger beim Kuno-Märchenwettbewerb

Zweimal im Jahr (Juni und Oktober) werden bei „Kunos coole Kunststoff-Kiste“ die Gewinner des Kuno-Märchenwettbewerbs gekürt. Die ersten Gewinner des Jahres 2016 kommen von der Astrid-Lindgren-Schule in Mannheim. Die tolle Idee der Kinder: Sie malten das Kuno-Märchen von der Prinzessin und ihrer königlichen Familie als Bildergeschichte, deren einzelne Motive durch einen selbst gebastelten Rahmen geschoben werden. Damit sicherten sich die Schüler den ersten Platz des Frühjahrswettbewerbs und dürfen sich nun über einen Klassensatz Kuno-T-Shirts freuen. Hier sind ein paar der Gewinnerbilder:

IMG_3850 IMG_3851 IMG_3852 IMG_3853

Wer den Märchenwettbewerb noch nicht kennt: In den Schülerbegleitheften zum Kuno-Experimentierkoffer werden nicht nur die Versuche erklärt, am Ende finden die Kinder auch die Erzählung von der Kunststoff-Prinzessin. Und jede Klasse, die möchte, kann Szenen aus dem Märchen nachmalen oder etwas dazu basteln. Wer diese Werke dann an PlasticsEurope Deutschland schickt, hat die Chance, einen Klassensatz Kuno-T-Shirts zu gewinnen.

Mehr Infos zum Wettbewerb gibt’s auf den Kuno-Webseiten unter: https://kunoscoolekunststoffkiste.org/marchenwettbewerb/