Willkommen bei Kuno!

Das Primarstufenprogramm der Kunststofferzeuger

Olly’s cool Box of Plastics

Auch in Großbritannien profitieren Lehrer mittlerweile von den alltagsnahen Kunststoffversuchen aus Deutschland: Auf der weltbedeutendsten Kunststoffmesse K 2016 wurde das englische Experimentierset als „Olly’s Cool Box of Plastics“ erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt. Für das Projekt haben sich die British Plastics Federation (BPF) und PlasticsEurope zusammen getan und die Experimente 1:1 ins Englische übertragen. Mittlerweile läuft ein großes „Ambassador“-Programm für britische Schulen, um auch dort den naturwissenschaftlichen und technischen Unterricht zu fördern. Außerdem ist geplant, die englischen Kunststoffexperimente im Unterricht von bilingualen und internationalen Schulen überall in Europa zu verankern. Erste Erfolge sind bereits zu verbuchen: So gibt es mehrere internationale Schulen in Moskau, die in Zusammenarbeit mit der Russischen Chemie-Union die fünf Experimente aus „Olly’s cool box of Plastics“ bei sich eingeführt haben.

Mehr Informationen zu Olly gibt es unter http://www.bpf.co.uk.

Fleißiges Ausprobieren der Kuno, pardon, Olly-Experimente in Manchester