Willkommen bei Kuno!

Das Primarstufenprogramm der Kunststofferzeuger


MNU-Tagung in Bremerhaven: Lehrer gewinnen Einblicke in Experimente

Für mehrere Tage war Bremerhaven einmal mehr Zentrum für neue Ideen im Schulunterricht bei den sogenannten MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik). Zu der diesjährigen MNU-Tagung (MNU = Verband zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts), eine DER großen Lehrer-Fortbildungsveranstaltungen in Deutschland, kamen rund 1.200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet. Mehr als 100 Vorträge und Workshops bereicherten das Programm neben zahlreichen Infoständen von Schulbuchverlagen, Verbänden und Instituten.

Vieles drehte sich bei den Bildungsangeboten um moderne Digitalisierungs- und Programmierwelten in Schulen. Doch auch die klassische Werkstofflehre stand im Mittelpunkt: So zeigte der Verband der Kunststofferzeuger an seinem Stand unter anderem die Kunststoffversuche aus dem Kuno-Koffer und informierte über sein Sekundarstufenschulbuch „Kunststoffe – Werkstoffe unserer Zeit“ zusammen mit der Probensammlung. Höhepunkt aus Sicht des Kunststofferzeugerverbands war das ausgebuchte Kuno-Lehrerseminar am Eröffnungstag, in dem die Inhalte rund um das Experimentier-Set in aller Detailtiefe vermittelt wurden. Nun bleibt zu hoffen, dass viele LehrerInnen ihren Unterricht künftig mit spannenden Experimenten und Computerprogrammen von der MNU-Tagung aufpeppen werden!

MNU Tagung Bremerhaven 2018

MNU Tagung Bremerhaven 2018

MNU Tagung Bremerhaven 2018

MNU Tagung Infostand


Spielend leicht: Große MINT-Mitmach-Messe in München

Für drei Tage ist das MOC München Nabel der Welt wenn es um MINT-Bildung, Experimente und spielerisches Lernen geht: Auf der Forscha 2018 werden schon die Jüngsten an naturwissenschaftliche Phänomene herangeführt – und zwar auf eine abwechslungsreiche und spannende Art und Weise, die Spaß macht und zum Staunen einlädt. Rund 60.000 Besucher werden vom 16. bis 18. November zur Forscha erwartet, damit ist die Mitmachmesse eine der größten ihrer Art in Deutschland.

Auch in Sachen Kunststoff wird auf der Messe viel geboten: So gibt es am Stand der Bayrischen Chemie-Verbände in Halle 1 einen Experimentierstand mit Kuno, auf dem die Kunststoffversuche von PlasticsEurope Deutschland generationenübergreifend ausprobiert werden können. Darüber hinaus hat der Verband der Kunststofferzeuger am Eröffnungstag der Forscha auch ein Lehrerseminar zu den Kuno-Experimenten angeboten. Die Resonanz war wie immer im Münchner Raum herausragend: 33 Lehrkräfte aus der Stadt und dem näheren Umland hatten sich für die Fortbildung angemeldet, um endlich mehr zu erfahren über die Kläranlage im Miniformat oder die Eigenschaften verschiedener Kunststofffolien.

Hier sind einige Eindrücke vom Forscha-Lehrerseminar:

Forscha 2018: Lehrerseminar 3

Forscha 2018: Lehrerseminar 2

Forscha 2018: Lehrerseminar 1


Im Netzwerk MINT gestärkt

Zweiter Ortstermin für Kuno in Horb nach 2017: Aufgrund des positiven Feedbacks aus dem vergangenen Jahr veranstaltete PlasticsEurope nun erneut ein Kuno-Fortbildungsseminar im Unternehmernetzwerk INNONET Kunststoff. Ein gutes Dutzend Lehrerinnen und Lehrer aus der Region informierten sich über die Kunststoff-Experimente und bekamen am Ende direkt ein Exemplar des Versuchssets für den eigenen Sachkundeunterricht in die Hand gedrückt.

Innonet Horb 2018 II

Innonet Horb 2018 III

Das Innonet ist eine wichtigen Plattform für regionale Unternehmen der Kunststoffbranche mit mehr als 100 Mitgliedern aus der gesamten Wertschöpfungskette. Für 2019 ist eine Fortsetzung der Kooperation zwischen Kunststofferzeugern und Netzwerk angedacht. Ziel ist es unter anderem, eine kleine Kuno-Ausstellungsecke fest im Innovationszentrum einzurichten und auch die erfolgreiche Kuno-Seminarreihe fortzuführen. So sollen im kommenden Jahr erstmals auch internationale Schulen durch die englische Kuno-Übersetzung „Ollys cool Box of Plastics“ angesprochen werden. Die Internationalität der Kunststoff-Experimente steigt so weiter.