Willkommen bei Kuno!

Das Primarstufenprogramm der Kunststofferzeuger

Bremer MINT-Förderung mit Kuno & mehr

Erstmals arbeitete das Kuno-Team bei PlasticsEurope Deutschland dieser Tage mit der Hochschule Bremen-Oldenburg zusammen. Dazu wurde ein Seminar für Grundschullehrerinnen aus der Region zu den aktuell vier Kunststoffexperimenten durchgeführt, das in Kooperation mit dem Lehrerfortbildungszentrum der Universität Bremen stattfand. Über 20 Lehrerinnen staunten über die Vielfalt des Werkstoffs und freuten sich über die neuen Möglichkeiten für ihren Sachkundeunterricht sowie je einen eigenen Kuno-Koffer für die jeweiligen Grundschulen!

Doch damit steht die Zusammenarbeit erst am Anfang: Übergeordnetes Ziel ist es, in Bremen ein Schülerlabor mit dem Schwerpunkt Kunststoff aufzubauen, in dem auch die anderen Lehrmaterialien der Kunststofferzeuger zum Einsatz kommen, namentlich das Schulbuch „Kunststoffe – Werkstoffe unserer Zeit“ und die Kunststoff-Probensammlung. Erste Gespräche wurden im Rahmen der Lehrerfortbildung bereits geführt. Damit könnte in der Hansestadt in Kürze ein weiterer wichtiger Baustein für eine bessere MINT-Bildung in Deutschland entstehen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.