Willkommen bei Kuno!

Das Primarstufenprogramm der Kunststofferzeuger

Neusser Jugenddebatte zu Petrochemie, Kunststoff und Digital Age hat drei Gewinner

Das Thema bot Raum für hitzige Diskussionen: Digitale Welt, Petrochemie und Kunststoff waren die Eckpunkte einer Jugenddebatte in Neuss, an der etwa 50 Jugendliche von 47 Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet teilnahmen, und bei der es um Tickets zum Debattierfinale der „European Youth Debating Competition“ (www.eydc.eu) am 1. Oktober in Berlin ging. Im Rheinischen Landestheater in Neuss ging es bei der Argumentation der Teilnehmer oftmals sowohl um hippe Petrochemie- und Kunststoffanwendungen im Smartphone oder in Google Glasses als auch um mögliche Umweltrisiken durch petrochemische Erzeugnisse und Kunststoffprodukte. Das alles erfolgte auf Einladung des Petrochemieverbands EPCA und von PlasticsEurope, dem Verband der Kunststofferzeuger, die damit ihre erfolgreichen Europäischen Jugend-Debattierwettbewerbe  aus 2016 fortsetzen.

In Neuss argumentierten die Schülerinnen und Schüler zwischen 16 und 19 Jahren zum Leitmotiv „People, Planet, Profit im digitalen Zeitalter: Mit oder ohne Petrochemie und Kunststoff?“. Die Debattenbeiträge waren zugespitzt, emotional und kontrovers, und behandelten zahlreiche Zukunfts-, Nachhaltigkeits- und Umweltthemen. Trotz ihres noch jungen Alters zeigten sich die Jugendlichen erstaunlich gut informiert und vorbereitet. Eine sechsköpfige Jury aus Vertretern von Industrie (BASF, INEOS), Medien (VDI Nachrichten), EPCA und PlasticsEurope hatte schließlich die schwierige Aufgabe, die Argumente und das Auftreten der Teilnehmer zu bewerten und die Entscheidung über die Tagessieger zu fällen.

Schließlich waren es die drei Debattengewinner Henning Locher (im Foto links), Anne Rother und Daniel Ternes, die  nun Anfang Oktober zum europäischen Wettbewerbsfinale nach Berlin reisen und dort die deutschen Farben vertreten. Der Debattenhöhepunkt findet dabei im Rahmen der EPCA-Jahrestagung statt, zu der rund 2.800 Wirtschaftsführer und Interessenvertreter aus der petrochemischen Industrie erwartet werden. Bis es soweit ist, folgen auf Neuss demnächst sechs weitere Wettbewerbe in Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Polen und Spanien, bevor die jeweiligen Nationensieger im Oktober ihren europäischen Gewinner ermitteln. Unter #youthdebate2017 auf @PlasticsEuropeD gibt es regelmäßig aktuelle Informationen zu der Debattenreihe.

EYDC 2017 in Neuss

Die drei Gewinner des EYDC in Neuss

 

 

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.