Willkommen bei Kuno!

Das Primarstufenprogramm der Kunststofferzeuger

Nachhaltigkeit lernen mit „Kuno“

Bildung für eine nachhaltige Entwicklung – dazu trägt auch „Kunos coole Kunststoff-Kiste“ bei. Auf einer Fachtagung an der Hochschule Fulda sind Grundschullehrer dafür selber in die Schülerrolle geschlüpft und haben gelernt, wie sie ihre Schüler kindgerecht an das Thema Kunststoffe heranführen können.

Die zwei Workshops mit je 18 Teilnehmern fanden im Rahmen der Fachtagung „Nachhaltigkeit lernen in Hessen“ statt. Das Ziel: Lehrern und anderen Bildungsakteuren Impulse zu geben, wie Kinder und Jugendliche für Themen wie Klimaschutz, Mobilität und Konsum sensibilisiert werden können. In den „Kuno“-Workshops erhielten die Grundschullehrer daher nicht nur Hintergrundinformationen, wie sie das Experimentier-Set in ihren Unterricht integrieren können, sondern auch ein kostenloses Exemplar von „Kunos coole Kunststoff-Kiste“ für ihre Grundschule. Somit lernen künftig noch mehr Grundschüler in Hessen mit den fünf „Kuno“-Experimenten die Welt der Kunststoffe kennen – und den Wert des Werkstoffs für eine nachhaltige Zukunft.

Veranstaltet wurde die Tagung vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Die Ausrichter waren die Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung Hessen und der Verband der Chemischen Industrie Hessen.

Mehr Informationen zur Veranstaltung gibt es unter http://bit.ly/2mwI3My

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.