Willkommen bei Kuno!

Das Primarstufenprogramm der Kunststofferzeuger

Mehrsprachig unterwegs: Kuno und Olly zu Gast in Lingen

„Kunos coole Kunststoff-Kiste“ ist für ein Seminar mit rund 40 Grundschullehrern nach Lingen gereist – aber nicht alleine: Mit dabei war auch „Olly’s cool Box of Plastics“. „Kuno“ gibt es nämlich nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Englisch, Italienisch und Polnisch.

Kuno-Lehrerseminar in Lingen, Ems-Achse

Für das mehrsprachige Angebot hätte der Veranstaltungsort nicht besser geeignet sein können: In Lingen war „Kuno“ zu Gast bei ROBIGS, der ROSEN Bilingualen Grundschule. Die ROSEN Gruppe ist ein internationales Unternehmen mit mehr als 20 verschiedenen Nationalitäten am Standort Lingen. Dementsprechend fördert die Grundschule auch Zweisprachigkeit und den frühen Zugang zu Naturwissenschaft und Technik. Organisiert wurde das Lehrerseminar in Zusammenarbeit mit einem langjährigen Kuno-Partner, dem Kunststoffnetzwerk Ems-Achse. Das Netzwerk forciert die Kooperation zwischen den 200 Unternehmen der Kunststoffindustrie in der Wachstumsregion Ems-Achse, gelegen zwischen Ruhrgebiet und Nordsee an der niederländischen Grenze.

Dazu zählen auch Initiativen, um Kinder und Jugendliche an die Themen Chemie und Kunststoffe heranzuführen und Interesse für naturwissenschaftliche Berufe zu wecken. Die eingeladenen Sachkundelehrerinnen und -lehrer waren dafür die genau richtige Zielgruppe: Mit großer Begeisterung und viel Engagement stürzten sich alle Teilnehmer ans Ausprobieren der fünf Kunststoffversuche – und freuten sich im Anschluss über je einen Kuno-Koffer für ihre jeweilige Schule. Eine englische Kiste blieb direkt in Lingen bei der Robigs-Schule und bereichert dort ab sofort den bilingualen Sachkundeunterricht.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.