Willkommen bei Kuno!

Das Primarstufenprogramm der Kunststofferzeuger


Wie im Märchen: Sächsische „Kuno“-Gewinner

Jedes Jahr nehmen Schulen in Deutschland an dem Märchenwettbewerb von „Kunos coole Kunststoff-Kiste“ teil. Zweimal im Jahr werden die Gewinnerklassen gekürt, einmal im Mai und einmal am Ende des Jahres. Und diesmal waren es zwei vierte Klassen aus Leipzig, die sich über die „Kuno“-Preise freuen durften: Nämlich ein Klassenset mit bunten „Kuno“-T-Shirts. Zur Teilnahme mussten die Schülerinnen und Schüler kreativ werden: Es galt, etwas über das Märchen von der Kunststoffprinzessin, das am Ende jedes „Kuno“-Schülerheftes zu finden ist, zu malen, zu basteln oder anderweitig zu gestalten. Die Ergebnisse sind jedes Mal aufs Neue eindrucksvoll und einfach schön. Hier ist ein Einblick in die sächsischen Gewinnerbilder:

Märchenwettbewerb 2016: Leipziger Siegerbilder

 

Details darüber, wie man bei dem Märchenwettbewerb mitmachen kann, gibt es hier.

Das Kuno-Team wünscht allen Teilnehmern und natürlich der Gewinnerklasse schöne Weihnachtsferien mit hoffentlich ganz viel Schnee!


Don’t look back in anger: Kuno entert Manchester

Nun also Manchester: Im dortigen Science Museum fand nach York die zweite englische Schulung für Kunststoffbotschafter statt. Erneut war es das Ziel, engagierte Menschen mit dem richtigen Rüstzeug auszustatten, damit diese im Anschluss den MINT-Unterricht an englischen Schulen in ihrer jeweiligen Region unterstützen können. Ein Pfeiler der Veranstaltung war dabei das ausführliche Kennenlernen der fünf Kunststoffexperimente aus „Kunos coole Kunststoff-Kiste“, die mit „Olly’s Cool Box of Plastics“ und der Unterstützung der British Plastics Federation mittlerweile auch auf Englisch vorliegen.

In Kürze folgen weitere Schulungen in Großbritannien, wo sich die Kunststoffindustrie genauso wie in anderen Ländern Europas für die Förderung des naturwissenschaftlichen Nachwuchs engagiert.

Fleißiges Ausprobieren der Kuno, pardon, Olly-Experimente in Manchester

Fleißiges Ausprobieren der Kuno-, pardon, Olly-Experimente in Manchester

Mit Spaß bei der Sache: Englische Kunststoffbotschafter rüsten sich in Manchester für ihren Schulauftritt

Mit Spaß bei der Sache: Englische Kunststoffbotschafter rüsten sich für ihren Schulauftritt

Seminarteilnehmer in Manchester nach dem Olly-Seminar

Jeder Seminarteilnehmer durfte im Anschluss an das Olly-Seminar einen Experimentierkoffer für seine jeweilige Region mitnehmen


No Brexit für Kuno

Nach der K 2016 laufen nun für „Ollys Cool Box of Plastics“, dem englischen Bruder von „Kunos coole Kunststoff-Kiste“, die nächsten großen Einführungsveranstaltungen: An zwei großen britischen MINT-Instituten in York und Manchester finden vom 7. bis 9. Dezember Trainingsprogramme für Kunststoff-Botschafter statt, die an englischen Schulen den naturwissenschaftlichen Unterricht unterstützen sollen. Jeweils ein Schwerpunkt dieser Schulungen sind dabei Übungseinheiten mit den fünf Kunststoffexperimenten aus dem „Olly“-Koffer. Ausrichter der Seminare ist die British Plastics Federation (BPF), die maßgeblich an der Übersetzung von „Kunos coole Kunststoff-Kiste“ ins Englische beteiligt war und nun dafür sorgt, das Experimentierset als Teil ihrer MINT-Strategie in die britischen Schulen zu bringen.

Unterstützt wird die BPF vom STEM Ambassador Programme, einer landesweiten Organisation zur Förderung der naturwissenschaftlichen und technischen Disziplinen an britischen Schulen sowie von PlasticsEurope Deutschland, das mit den „Kuno“-Lehrerseminaren bereits über langjährige Erfahrungen bei der Förderung des MINT-Unterrichts an deutschen Schulen verfügt. Alle teilnehmenden Botschafter dieses Programms erhalten im Anschluss an das Seminar einen Experimentierkoffer von „Olly’s Cool Box of Plastics“ ausgehändigt, um diesen an verschiedenen britischen Schulen vorzustellen.

MINT "Ambassador"-Seminar in York mit Olly und Kuno

MINT-„Ambassador“-Seminar in York mit Olly und Kuno

MINT Schulungszentrum in York

MINT Schulungszentrum in York

 

 

 

 

 

 

 

Hier gibt es mehr Informationen zum Programm .