Willkommen bei Kuno!

Das Primarstufenprogramm der Kunststofferzeuger


Zum ersten, zum zweiten, zum dritten …

Bayern strebt nach der MINT-Vorherrschaft: Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr fand in München eine Lehrerfortbildung zu „Kunos coole Kunststoff-Kiste“ statt. Und wieder war es ein voller Erfolg: Über 30 LehrerInnen aus 28 Schulen waren in die Landeshauptstadt gekommen – und hatten dafür z.T. Anreisen aus Augsburg oder Ingolstadt auf sich genommen. Wie immer fand ein reger Austausch zwischen der Kuno-„Ausbilderin“ und den Lehrern statt. Und am Ende, auch das ist ja bereits Tradition, wurde für jede vertretene Schule ein Experimentierkoffer an die jeweiligen LehrerInnen vor Ort ausgehändigt.

Ankündigung für die Kuno-Fortbildung in München

Ankündigung für die Kuno-Fortbildung in München

Munteres Experimentieren mit Kuno in den Räumen der Bayerischen Chemieverbände

Munteres Experimentieren mit Kuno in den Räumen der Bayerischen Chemieverbände

 

 

 

 

Übrigens: Das nächste Kuno-Seminar in Zusammenarbeit mit den Bayerischen Chemieverbänden ist bereits vereinbart.


Mannheimer Frühjahrssieger beim Kuno-Märchenwettbewerb

Zweimal im Jahr (Juni und Oktober) werden bei „Kunos coole Kunststoff-Kiste“ die Gewinner des Kuno-Märchenwettbewerbs gekürt. Die ersten Gewinner des Jahres 2016 kommen von der Astrid-Lindgren-Schule in Mannheim. Die tolle Idee der Kinder: Sie malten das Kuno-Märchen von der Prinzessin und ihrer königlichen Familie als Bildergeschichte, deren einzelne Motive durch einen selbst gebastelten Rahmen geschoben werden. Damit sicherten sich die Schüler den ersten Platz des Frühjahrswettbewerbs und dürfen sich nun über einen Klassensatz Kuno-T-Shirts freuen. Hier sind ein paar der Gewinnerbilder:

IMG_3850 IMG_3851 IMG_3852 IMG_3853

Wer den Märchenwettbewerb noch nicht kennt: In den Schülerbegleitheften zum Kuno-Experimentierkoffer werden nicht nur die Versuche erklärt, am Ende finden die Kinder auch die Erzählung von der Kunststoff-Prinzessin. Und jede Klasse, die möchte, kann Szenen aus dem Märchen nachmalen oder etwas dazu basteln. Wer diese Werke dann an PlasticsEurope Deutschland schickt, hat die Chance, einen Klassensatz Kuno-T-Shirts zu gewinnen.

Mehr Infos zum Wettbewerb gibt’s auf den Kuno-Webseiten unter: https://kunoscoolekunststoffkiste.org/marchenwettbewerb/


„Einkaufszettel“ zum Experimentieren mit Kuno

Eines der wichtigsten Ziele bei der Umsetzung des Kuno-Experimentiersets war es, dass die Versuche in jeder Grundschule und ohne spezielle Laborräume durchgeführt werden können. Und auch die Anzahl an Extramaterialien, die neben dem Koffer benötigt werden, sollte möglichst klein gehalten werden und sich auf Alltagsgegenstände beschränken. Heute wissen wir: Das Ziel wurde erreicht, was sich auch an der großen Zahl an Kuno-Koffern und Nachfüllsets zeigt, die mittlerweile in Deutschland im Einsatz sind.

Damit jeder, der mit „Kunos coole Kunststoff-Kiste“ experimentiert, gleich auf einen Blick sieht, welche Alltagsutensilien dafür notwendig sind, gibt es jetzt einen „Einkaufszettel“ auf der Kuno-Webseite. Er ist übersichtlich nach Experimenten gegliedert und zeigt eindrücklich, mit wie wenig Zusatzmaterial man beim Experimentieren mit Kuno auskommt. Hier mal ein Teller, da mal ein Stein, fertig ist der Versuchsaufbau – so kann bei den Experimenten garantiert nichts schiefgehen.

Hier gehts direkt zum „Einkaufszettel“.